Manchmal möchte ich eine Schnecke sein

….wäre hübsch und klein

mit zitronengelbem Haus

und unterwegs im Wald zwischen Käfer und Maus…..

Die kleinen Schnecken mit ihren gelben Häusern mag ich besonders gern. Ich finde sie hübsch und sie erinnern mich an meine Kindheit. Wir hatten immer Haustiere – Hunde, Katzen, Hamster, Meerschweinchen, Vögel, Fische, Hasen und Schildkröten, meist mehrere unterschiedliche Arten gleichzeitig. Wenn wieder einmal ein Tier das Zeitliche gesegnet hatte oder mein Brunder und ich uns ein neues Haustier einbildeten, stießen wir bei unserer Mutter selten auf taube Ohren. Einmal im Sommer wollte sie jedoch gar nichts davon wissen, also gingen wir nach dem Regen auf der Wasserleitung (in meiner Kindheit war die Plättenstraße und Umgebung in Perchtoldsdorf noch „Urwald“) spazieren und kamen mit einem Schuhkarton mit Gras, Blättern und unseren neuen Haustieren nach Hause – wir hatten die kleinen Schnecken gesammelt und waren mit unserem Plan erfolgreich. Ein paar Tage später gab es die gewünschte Schildkröte…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.