Umbrien und Toscana

Gestern waren wir mit dem Motorrad in Umbrien und der Toscana unterwegs. Natürlich durfte dabei der Kaffee im Caffé Poliziano in Montepulciano und der Peccorino aus Pienza nicht fehlen. Leider kamen wir ein bisschen zu spät in Pienza, der perfekten Stadt, an und mussten 1,5 Stunden warten, bis „unser“ Käseladen wieder aufsperrte. Die Zeit nutzten wir zum Fotografieren. Das heutige Beitragsbild zeigt daher auch Eva und Andreas verloren auf einem der weiten Plätze mitten in der Stadt.

Nach erfolgreich absolvierten Einkauf ging es dann auf den Motorrad auf den wirklichen tollen Straßen in den schönen Landschaften durch die Toscana und Umbrien und das relativ schnell. Anders wären die 39,5° auch kaum auszuhalten gewesen. Umso angenehmer war dann die Zeit im Hotelpool.

Anbei noch ein paar Fotos vom gestrigen Tag und jetzt geht’s los nach Maranello. Kenner wissen, wovon ich spreche :-).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.