Tag 18 – habe ich schon einmal das Wort REGEN erwähnt ?

Heute Morgen wachten wir auf und was hörten wir? REGEN

Wir saßen beim Frühstück und draußen fiel REGEN in rauhen Mengen vom Himmel!

Unser Hotel im REGEN

Unser Hotel im REGEN

Wir packten unsere zum größten Teil (Andreas‘ neue Stiefel machten eine Ausnahme) wieder trockenen Sachen und beluden das Motorrad im REGEN.

Wir fuhren los im REGEN, durch den schönen Schwarzwald – im REGEN, an den Bodensee – im REGEN, nach Konstanz (wo es sogar Müllauers gibt, ein Cousin meines Schwiegervaters mit Familie) zum Obi – im REGEN. Dort kaufte Andreas breites Klebeband, um den Spalt beim Deckel meines Koffers zuzukleben, da er in der Früh mit bloßen Händen ca. 1/2l Wasser herausgeschöpft hatte.

Wir fuhren weiter in die Schweiz – im REGEN und überquerten schließlich die Grenze nach Österreich – im REGEN. Andreas hatte irgendwann, als er schon ziemlich durchnässt war, beschlossen, den Abstecher nach Vaduz sein zu lassen und überraschte mich damit ziemlich. Ich war ihm NICHT böse 😉 .

Wir kamen in Bregenz bei unserem Hotel an – im leichten REGEN und konnten nicht einchecken, da dies erst ab 16h wieder möglich sein würde…… Also stand ich beim Motorrad im REGEN, während Andreas sich in der Gegend umsah. Nach ca. 15 Minuten wusste er, wo er trockene Funktionswäsche kaufen würde und wo wir am Abend essen würden. Dann konnten wir auch schon in unser Zimmer und unter die heiße Dusche. Wir waren nicht ganz so nass wie gestern, aber doch gut durchfeuchtet vom REGEN.

Ich hoffe nicht, dass ihr bis jetzt Fotos erwartet. Es gibt keine wegen des REGENS 😉 .

Wir sind dann einkaufen gegangen in ganz leichtem NieselREGEN und dann schon im Trockenen zur Seepromenade. Von dort gibt es Fotos 🙂 ! Bei der Schiffsanlegestelle haben wir dann endlich einen Kaffee genossen und das im Freien sitzend! Langsam bummelten wir durch die Fußgängerzone zurück, um noch Essen zu gehen. Als wir das Lokal verlassen haben, wurden wir völlig überrascht vom REGEN – wer hätte das gedacht?…

So früh wie heute, war ich wahrscheinlich noch nie mit dem Blog fertig. Wenn die Fotos in die Mediathek hochgeladen sind, kann ich sie euch auch gleich einfügen und dann alles „publizieren“. Morgen geht es dann nach Tirol und laut dem Wetterbericht ohne REGEN 🙂 .

Guten Abend und gute Nacht ohne REGEN

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.